Urlaub

Urlaub bedeutet für uns, die Welt meistens auf eigene Faust zu entdecken, neue Landschaften zu erforschen, und dabei die Flora und Fauna kennen zu lernen, aber auch viel über die Menschen, ihre Lebensweise oder Geschichte hautnah zu erfahren.
 
Wir sind neugierig auf landestypische Gepflogenheiten, erwarten faszinierende Bilder, nehmen fremde Gerüche und einzigartige Eindrücke hautnah wahr, und haben dabei wenig Vorurteile gegenüber unserem Reiseziel.
Doch nehmen wir Reisewarnungen und Bedenken ernst. In jedem Land wollen die Menschen aber auch frei leben, gut und gesund essen, ihre Kinder gewaltfrei und gebildet erziehen und ihren persönlichen Interessen frei nachgehen.
 
Rücksicht, Anpassung und Respekt sind Grundvoraussetzungen für die Aufenthalte in jedem Land, denn als Gast sind wir überall auf der Welt Ausländer.
Wir wurden immer mit Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft überschüttet, was uns manchmal in der Heimat fehlt. Religion, Glaube und Traditionen spielen in allen Ländern im Alltag eine große Rolle. Das muss respektiert und angenommen werden. Schon eine kurze Hose oder ein fehlendes Tuch über dem Kopf kann anstößig wirken.
 
Für unseren Garten jedoch sind unsere Reisen natürlich eher hinderlich. Die Pflege müssen dann Verwandte, Nachbarn und Freunde übernehmen. Aber die Urlaube bereichern auch den Garten. Oft gedeihen allerdings bei uns zu viele Pflanzen aus diesen mitgebrachten Samen.
 
Alle Erlebnisse werden durch Fotos und Reiseberichte in unseren Erinnerungen wachgehalten, und wir möchten Sie mit diesen Fotos noch einmal mit auf die Reise nehmen.